Top Ten Massagetechniken erklärt

Es gibt viele Arten von Massagen, von denen jede ihre eigenen Vorteile hat, um Stress abzubauen, Schmerzen zu lindern oder das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Massage ist eine alte Kunst mit vielen Variationen, je nach Herkunftsland. Ich untersuche einige der beliebtesten und erkläre die Behandlung und ihre individuellen Vorteile.

Schwedische Massage

Die weltweit beliebteste schwedische Massage ist auch als “klassische Massage” bekannt und bildet die Grundlage für die meisten anderen westlichen Massagearten. Dabei wird fester, aber sanfter Druck ausgeübt, um die Entspannung zu fördern, und es werden Bereiche mit spezifischer Muskelspannung bearbeitet. Es wird auf nackter Haut mit Ölen oder Lotionen durchgeführt. Der Therapeut benutzt seine Hände, Unterarme oder Ellbogen, um die oberflächlichen Schichten der Muskeln zu manipulieren. Die schwedische Massage verkürzt die Erholungszeit von Muskelverspannungen, indem die Gewebe von Milchsäure, Harnsäure und anderen Stoffwechselabfällen gespült werden, indem der Sauerstoffgehalt im Blut erhöht wird. Dadurch wird die Geschwindigkeit erhöht, mit der Körperzellen ihre Abfallstoffe beseitigen können.

Die fünf Grundzüge der schwedischen Massage umfassen:

Effleurage (Gleiten oder Gleiten) 
Petrissage (Kneten) 
Tapotement (rhythmisches Klopfen) 
Reibung ( Querfaser ) 
Vibration / Schütteln

Tiefenmassage

Deep Tissue Massage konzentriert sich, wie der Name schon sagt, auf die tieferen Schichten des Muskelgewebes. Im Gegensatz zur schwedischen Massage, die zur Entspannung eingesetzt wird, konzentriert sich die Tiefenmassage auf ein bestimmtes Problem, wie z. B .: Chronische Schmerzen. Es behandelt das Bindegewebe des Körpers und nicht nur die Oberflächenmuskulatur. Es ähnelt der schwedischen Massage, hat jedoch langsamere Bewegungen und einen tieferen Druck. Die Tiefengewebemassage erfrischt und entspannt die Muskeln, erhöht die Durchblutung und damit die Sauerstoffzufuhr im Körper. Eine Tiefengewebemassage ist sehr langsam und verwendet lange, fließende Bewegungen, um den Muskel zu lockern und zu entlasten. Das Ziel der Tiefengewebemassage ist nicht, dass Sie sich entspannt und glücklich fühlen. Vielmehr hilft es, bestimmte körperliche und muskuläre Probleme zu lösen, um Schmerzen zu lindern und die normale Bewegung wiederherzustellen.

Sportmassage

Die Sportmassage wurde für Sportler entwickelt, ist jedoch für alle geeignet, die chronische Schmerzen, Verletzungen oder Probleme mit der Bewegungsfreiheit haben. Es konzentriert sich auf die Vorbeugung und Heilung von Verletzungen von Muskeln und Sehnen. Die Sportmassage unterscheidet sich von der therapeutischen Massage dadurch, dass es sich um eine tiefere Form der Weichteilmassage handelt, bei der bestimmte Techniken zur Behandlung von körperlich aktiven Personen angewendet werden.

Die verschiedenen Arten der Massage umfassen: Nach dem Ereignis – um das Körpergewebe in einen normalen Zustand zu versetzen. Erholsam – während des Trainings können Sportler härter trainieren und das Verletzungsrisiko minimieren. Rehabilitation – zur Linderung von Schmerzen aufgrund von Verletzungen. Eine Sportmassage ist eine gute Wahl, wenn Sie ein bestimmtes Problem haben, das durch Sport verursacht wird. Es regt die Zirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit an, was einen optimalen Stoffwechselaustausch, eine verbesserte Regeneration nach intensivem Training, eine bessere Leistung und ein geringeres Auftreten von Muskelkater sowie die Möglichkeit von Verletzungen ermöglicht.

Indische Kopfmassage

Die in Asien beliebte indische Kopfmassage lindert nachweislich Stress, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen und Nasennebenhöhlenentzündungen. Der Westen hat seine Vorteile als schnelles Entspannungsprogramm erkannt.

Die indische Kopfmassage ist eine sehr entspannende Behandlung, die sich, wie der Name schon sagt, auf die Massage des Kopfes konzentriert. Die indische Kopfmassage (Champissage) umfasst auch die Massage von Schultern, Oberarmen, Nacken, Kopfhaut, Gesicht und Ohren. Bei der Behandlung werden verschiedene Bewegungen ausgeführt, darunter tiefe Knet- und Kompressionsbewegungen über den Nacken-, Schulter- und Kopfhautbereich. Auf einem Stuhl aufrecht sitzend hilft es, den Geist zu klären, da es die Wachsamkeit und das Konzentrationsniveau revitalisiert und verbessert, während die Beweglichkeit und Flexibilität der Gelenke in Nacken und Schultern verbessert wird.

Reflexzonenmassage

Die Reflexzonenmassage, auch Zonentherapie genannt, basiert auf dem Konzept, dass es an den Füßen und Händen Reflexzonen gibt, die bestimmten Organen, Drüsen und anderen Körperteilen entsprechen. Die zugrunde liegende Theorie besagt, dass Druck auf einen bestimmten Reflexbereich das dargestellte Organ beeinflusst.

Diese Behandlung im Sitzen beinhaltet das Ausüben von Druck auf “Zone” -Bereiche an Füßen und Händen mit speziellen Techniken für Daumen, Finger und Hände ohne die Verwendung von Öl oder Lotion. Die Reflexzonenmassage stimuliert die inneren Organe, fördert die Durchblutung und kann die normalen Körperfunktionen wiederherstellen. Reflexzonenmassage fördert die Heilung, indem sie den Fuß stimuliert, wodurch der Fluss der Lebensenergie in verschiedene Körperteile erhöht und Endorphine (die natürlichen Schmerzmittel des Körpers) freigesetzt werden.

Heiße Steinmassage

Eine Hot-Stone-Massage ist eine Ganzkörperbehandlung, bei der glatte, flache, mit Wasser beheizte Steine ​​auf beiden Seiten der Wirbelsäule (den Chakra-Zentren) platziert werden. Ziel ist es, die Muskeln zu entspannen und Verspannungen sehr schnell abzubauen. Unterschiedlich gewichtete Steine ​​werden für unterschiedliche Belastungen eingesetzt.

Die Hot Stone Massage kombiniert die nachgewiesenen Vorteile der schwedischen Massage mit der tiefen Hitze und dem Druck, die durch die Verwendung von warmen Basaltsteinen und beruhigenden Ölen zur Entspannung der Muskeln erzeugt werden. Dies ermöglicht eine tiefere und intensivere Ganzkörpermassage. Die Steine ​​werden als Hilfsmittel zur wirksamen Gewebe- und Muskelmassage bei leichtem, mittlerem oder tiefem Druck bei der Behandlung von Muskelkater, Rückenschmerzen, Stress und anderen üblichen Beschwerden verwendet. Zu den Vorteilen zählen die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts des Körpers, die Tiefenentspannung der Muskeln, eine verbesserte Durchblutung und das Gefühl von Wohlbefinden und Wärme.

Shiatsu-Massage

Die Shiatsu-Massage ist eine traditionelle praktische Therapie aus Japan, mit der die Harmonie von Chi im Körper erreicht wird. Shiatsu wirkt auf das ganze Wesen ein, von physisch bis spirituell.

Shiatsu, auch bekannt als Akupressur, ist eine Fingerdruckmassage, die Akupressurtechniken (ohne die Nadeln) umfasst, bei denen Hände, Daumen, Ellbogen und Knie Druck-, Halte-, Reib-, Erwärmungs- oder Dehnungsbewegungen ausüben, die tief und fest sein können. Shiatsu wird normalerweise auf einer Fußmatte oder einem Futon durchgeführt und ist eine tief entspannende Erfahrung, die das körpereigene Heilsystem stimuliert und den Körper energetisch und körperlich ins Gleichgewicht bringt. Die Shiatsu-Massage ist vor allem für die Linderung stressbedingter Symptome wie Kopfschmerzen und allgemeine Muskelverspannungen sowie für die Steigerung des mentalen und spirituellen Bewusstseins bekannt.

Neuromuskuläre Massage

Die neuromuskuläre Massagetherapie ist eine Tiefenmassage zur Linderung von Muskelschmerzen durch Anregung der Durchblutung des Nervensystems. Die Theorie hinter der neuromuskulären Massage lautet: Wenn ein Muskel krampft, ist dies nicht im gesamten Muskel, sondern in einem zentralisierten Bereich innerhalb des Muskels. Wenn der Blutfluss in diesen Bereich verringert wird, kann er in andere Bereiche des Muskels zurückfallen und Schmerzen verursachen.

Bei dieser Behandlung wird statischer Druck angewendet, der auf einen bestimmten Bereich, den sogenannten Triggerpunkt, konzentriert ist. Dabei wird nicht der gesamte Körper massiert. Durch mehrere Sekunden langes Drücken auf den Auslösepunkt wird der Milchsäureaufbau am Auslösepunkt verteilt. Dadurch werden die Muskeln entspannt, indem die Durchblutung und der ihnen zur Verfügung stehende Sauerstoff erhöht werden, wodurch Milchsäure und damit die Schmerzursache über das Nervensystem freigesetzt wird. Muskelschmerzen und Muskelkater werden durch wiederholten konzentrierten Druck über die Triggerpunkte neutralisiert.

Schwangerschaftsmassage

Die Schwangerschaftsmassage ähnelt der schwedischen Massage mit verschiedenen Positionsanpassungen. Es wird verwendet, um einige der mit der Schwangerschaft verbundenen Beschwerden, wie Schwellungen der Beine, Muskeln und Gelenkschmerzen oder verminderte Beweglichkeit und Durchblutung, zu lindern.

Die Massage wird in der Regel mit der Mutter auf der Seite durchgeführt, wobei spezielle Kissen verwendet werden, um den Körper für den größtmöglichen Komfort zu positionieren. Die Behandlung wird auch als vorgeburtliche Massage bezeichnet. Sie hilft bei der Entspannung, baut Stress ab und lindert angespannte Rücken- und Beinmuskeln, um die Haltung zu korrigieren und die Rückenbelastung zu verringern. Eine Schwangerschaftsmassage unterstützt das Kreislauf- und Lymphsystem, wodurch eine gesunde Durchblutung der Mutter und ihres Babys erreicht wird.

Aromatherapie-Massage

Bei der Aromatherapie-Massage werden hochkonzentrierte Pflanzenöle verwendet, die als ätherische Öle bezeichnet werden und dem Massageöl oder der Lotion zugesetzt werden. Diese Technik kombiniert die natürlichen therapeutischen Eigenschaften von ätherischen Ölen und die Heilkraft der Massagetherapie. Es kann sehr effektiv bei der Entspannung und Heilung von Geist, Körper und Seele sein und wird oft als eine sehr entspannende und verjüngende Erfahrung beschrieben. Die Öle sind der wichtigste Teil der Behandlung, der aufgrund seiner therapeutischen Wirkung ausgewählt wurde, und nicht nur der Duft, der die nasalen / olfaktorischen Sinne “therapeutisch” stimuliert. Diese werden je nach Bedarf als Weihrauch, Öldiffusor oder Duftöl direkt auf den Körper aufgetragen.

Bei einer Ganzkörpermassage mit ätherischen Ölen werden verschiedene Bewegungen ausgeführt, die in direktem Zusammenhang mit dem gewünschten Effekt stehen. Sie lösen Verspannungen, stellen Energie wieder her, fördern die Entspannung und Schmerzlinderung oder fördern das allgemeine Wohlbefinden.

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *